Ich Wünsche Dir

Bei den Wildkatzen haben wir jeden Tag Arbeitszeit und Kreis. Es gibt eine Frühstücks-, Bewegungs- und Mittagspause. Morgens beginnen wir mit einem Morgenkreis. Alle Kinder nehmen sich ein Kissen und setzen sich in einen Kreis. In der Mitte haben wir bunte Holzplatten, die den Jahreskreis zeigen, eine Kerze und eine Klangschale. Ein Kind zündet die Kerze an, ein anderes schlägt die Klangschale, alle Kinder sind dann ganz leise. Ein drittes Kind sagt das Datum und den Tagesablauf. Oft singen wir ein Lied und bekommen noch wichtige Informationen über den Tag. Zum Schluss wünschen wir uns einen schönen Tag. Anschließend gehen wir aus dem Kreis und arbeiten. Jeden Morgen gibt es Freiarbeit, da kann sich jedes Kind ein Projekt ausdenken, z.B. etwas über Regenwürmer herausfinden. Nach der Freiarbeitszeit frühstücken wir gemeinsam das Frühstück, das uns die Eltern gerichtet haben. Es gibt immer Käse- und Wurstbrote und Obst. Mittwochs ist Kaba-Tag! Nach dem Frühstück beginnt die Arbeitszeit. Da dürfen wir uns entscheiden, was wir von unseren Aufgaben zuerst bearbeiten. Dazu haben wir auch ein Lernbegleitheft. Wir haben keine feste Sitzordnung, das heißt, wir können uns zum Arbeiten hinsetzen, wo wir wollen. Vor dem Mittagessen kommt die Denkzeit. Da schreiben wir auf, was wir gemacht haben und wie es geklappt hat.

Geschrieben von Anne, 9 Jahre