Sie möchten an der Freien Schule LernZeitRäume lehren, hospitieren, als studentische Hilfskraft arbeiten oder das FSJ absolvieren? Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

LZR - Logo

Unsere Schule wächst weiter. Deshalb suchen wir Sie zur Verstärkung unserer Gemeinschaftsschule zum August 2018.

Wir arbeiten in unserer privaten, staatlich genehmigten Grund- und Realschule sowie im Aufbaugymnasium auf der Basis des Jenaplan 21 mit derzeit 95 Kindern in 5 jahrgangsgemischten Gruppen.

Wir suchen Pädagogen für folgende Bereiche:
  • Gruppenleitung (Jg. 4-6)
  • Physik
Wir setzen voraus:
  • Qualifikationen: 2. Staatsexamen
  • respektvolle, pädagogische Grundhaltung gegenüber Kindern und Jugendlichen
  • Identifikation mit dem Konzept der Freien Schule LernZeitRäume
  • Bereitschaft, sich in Reformpädagogik einzuarbeiten
  • Bereitschaft im Team zu arbeiten und Schule weiterzuentwickeln
Wir wünschen uns:
  • eine belastbare Persönlichkeit
  • Kreativität im Denken und Handeln
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion und Bereitschaft zum lebenslangen Lernen
Wir bieten:
  • ein engagiertes, lebendiges und vielseitiges Team
  • Unterstützung in der Einarbeitungsphase
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Teamtreffen und Reflexionsarbeit
  • engagierte Eltern
  • Urlaub auch außerhalb von Ferienzeiten

Wenn Sie Interesse haben mit Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren tätig zu sein, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Arbeitsbeginn: August 2018, Hospitationen nach einem Bewerbungsgespräch sind gewünscht.



LZR - Logo

Für das aktuelle Schuljahr sind leider bereits alle Hospitationsplätze vergeben. Doch auch im nächsten Schuljahr werden wir wieder einige Plätze zur Verfügung stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie dann an dieser Stelle.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir als sehr kleine Schule nicht alle Anliegen berücksichtigen können.

Lesen Sie hier über die Erfahrungen und Eindrücke ehemaliger Hospitanten.

Hinweis für Hospitanten: Wenn Sie von uns eine Hospitationszusage erhalten haben, beachten Sie bitte folgende Regelungen: Hospitationen beanspruchen unsere Arbeitskraft und Zeit ab dem Zeitpunkt Ihrer Anfrage. Daher bitten wir Sie, bei Ihrer Ankunft im Sekretariat einen Unkostenbeitrag von 25 EUR pro Tag zu zahlen. Darin enthalten ist Ihre Teilnahme am Frühstücks- und Mittagstisch sowie Getränke.

Um unsere Teppichböden zu schonen, bringen Sie bitte geeignete Hausschuhe mit!



LZR - Logo

Derzeit haben wir keine offenen Stellen für Studierende zu besetzen.

LZR - Logo

Wir arbeiten in unserer privaten, staatlich genehmigten Grund- und Realschule sowie im Aufbaugymnasium auf der Basis des Jenaplan 21 mit derzeit 95 Kindern in 5 jahrgangsgemischten Gruppen.

Unsere FSJ-Stellen für das Schuljahr 2018/19 sind bereits vergeben.

Gern können Sie sich für das Schuljahr 2019/20 ab Februar 2019 bei uns bewerben.

Wenn Sie Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren herausfordern, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wir erwarten von Ihnen:
  • Wertschätzung der Kinder und ihrer Arbeit
  • Bereitschaft, sich mit Jenaplan- und Freinetpädagogik auseinanderzusetzen
  • Interesse in einem vielfältigen Team neue Erfahrungen zu machen
  • Freude und Geduld in der Arbeit mit Kindern
Wir bieten:
  • Anbindung an eine Stammgruppe mit 2 Pädagogen
  • vielfältige praktische Erfahrungen in einer reformpädagogischen Schule
  • ein fröhliches und allzeit lebendiges multiprofessionelles Team
  • 300 € monatlich
  • 26 Urlaubstage

Wenn Sie Interesse haben mit Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren tätig zu sein, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Arbeitsbeginn: September 2018, Hospitationen nach einem Bewerbungsgespräch sind gewünscht.

Bitte richten Sie Bewerbungen auf Stellenausschreibungen an unsere Bewerbungsstelle.

Hinweise: Stellenbezeichnungen beziehen sich auf männliche und weibliche Interessenten gleichermaßen, gleich welche Formulierungen hinsichtlich des (grammatikalischen) Genus im Text verwendet werden.
Bitte legen Sie Ihrer postalischen Bewerbung einen geeigneten, ausreichend frankierten Umschlag zur Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei. Wir bitten um Verständnis, dass wir bei der Vielzahl der Bewerbungen die Portokosten für Rücksendungen nicht tragen können. Des Weiteren können wir jegliche Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vostellungsgesprächen in unserem Hause entstanden sind, nicht übernehmen.