Kommende Woche ist es wieder soweit! Alle interessierten Schüler der Jahrgangsstufen 3 bis 11 werden sich am 15. März die Köpfe über mathematische Aufgaben zerbrechen, so wie über 6 Millionen Schüler in vielen anderen Ländern auch.

Seit 2008 ist die Teilnahme einer Mehrheit der Schüler unserer Schule an diesem internationalen Wettbewerb Tradition. In den Wochen vor dem Termin wird geübt, werden Lösungen diskutiert, neue Schüler auf die Formate aufmerksam gemacht. So still wie an diesem Morgen ist es selten in unserer lebendigen Schule. Voller Spannung erwarten alle die Ausgabe der Aufgaben, die aus Berlin an den Tagen davor an die Mathematikpädagogen gesandt wurden. Jeder Arbeitsplatz wird am Vortag liebevoll gestaltet. Getränke, Traubenzucker und ein Mutmacher finden sich da, um die Schüler anzuspornen. Doch das Wichtigste am Wettbewerb ist die Teilnahme. Auch Schüler, deren Lieblingsfach nicht die Mathematik ist, beteiligen sich jedes Jahr daran. Die Herausforderung anzunehmen und zu erleben, dass jeder einige der Aufgaben lösen kann, ist elementarer Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung. Und so heißt es am Donnerstag wieder: Wage den Kängurusprung 2018!