Die Freie Schule LernZeitRäume zeichnet sich durch ein vielfältiges pädagogisches Angebot von Grund- und weiterführender Schule aus. Neben dem Sport- und Fremdsprachenprofil setzen wir ebenso auf ein großes Praxisangebot wie Holz- und Druckwerkstätte sowie Kunst-, Musik- und Theaterprojekte. (Hier finden Sie weitere Informationen zur Schule und unserer Philosophie)

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen in kleinen, leistungs- und altersgemischten Gruppen, die jeweils von zwei Pädagoginnen bzw. Pädagogen betreut werden:

  • Untergruppe (Schuljahre 1 bis 3)
  • Mittelgruppe (Schuljahre 4 bis 6)
  • Obergruppe (Schuljahre 7 bis 9)
  • Oberstufe (Schuljahre 9 bis 10)

Für alle Jahrgänge steht wöchentlich Schwimmen auf dem Stundenplan. Ab der Obergruppe kann Rudern als Leistungssport betrieben werden. Englisch lernen die Schülerinnen und Schüler verpflichtend ab dem ersten Schuljahr, Französisch ab der weiterführenden Schule. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Latein oder Spanisch als Wahlkurse zu belegen. Ein vielfältiges Wahlangebot sorgt zudem dafür, dass die Kinder und Jugendlichen ihren persönlichen Interessen nachgehen können – ob beim Schach, Weben, Kochen oder in der Zirkus-AG.

Mit „G9“ zum Abitur

Damit unsere Schülerinnen und Schülern ausreichend Zeit und Raum zum Lernen und für ihre persönliche Entwicklung haben, bieten wir mehrere Wege für den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife nach „G9“ an:

  • Ein siebenjähriges Aufbaugymnasium ab dem 7. Schuljahr
  • naturwissenschaftliches Profil
  • Fremdsprachenprofil (Englisch, Französisch, Latein) bei vertieftem Fremdsprachenangebot in der Realschule
  • Neigungsfach Sport: Rudern

Diese Angebote ermöglichen es leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern aus anderen Schulformen – sowie aus anderen Ländern – den Einstieg in eine abiturorientierte Schullaufbahn.
Für die Aufnahme in die jahrgangsgemischte Obergruppe wird eine Teilnahme an den Hospitationstagen vorausgesetzt.

Unser pädagogisches Angebot im Überblick:
  • integrative Ganztagesschule
  • individuelle, jahrgangsgemischte Lerngruppen
  • exzellente mathematisch-naturwissenschaftliche Praxis
  • Englisch als Pflichtfach ab dem 1. Schuljahr
  • Französisch ab der weiterführenden Schule
  • Spanisch und Latein als Wahlangebote
  • Arbeit in der Holzwerkstatt
  • Sportprofil mit Spezialisierungsmöglichkeiten – Schwimmen, Laufen, Rudern, Breitensport
  • Kunst-, Musik- und Theaterprojekte
  • Vielfalt durch Niveau- und Wahlkurs
  • zukunftsorientierte Medienwerkstatt
  • kreatives Lernen in großzügigen Räumen, Werkstätten und im Schulgarten

Einigen interessierten Schülern können wir den Quereinstieg in das 11. Schuljahr ermöglichen. Voraussetzung ist, dass die Schüler in der Lage und bereit sind, sich mit der pädagogischen Idee des selbstverantworteten Lernens auseinanderzusetzen. Ein hohes Maß an Interesse und Eigenständigkeit sowie die Bereitschaft, in Gruppenarbeit Lernziele zu verfolgen, sind unabdingbar.

Durch die Möglichkeit, 3 Jahre für die Vorbereitung auf die Abiturprüfung zu nutzen, können die Schüler im 11. Schuljahr jene Inhalte vertiefen, üben und wiederholen, die bis zum 10. Schuljahr noch nicht vollständig automatisiert wurden.

Folgende Angebote sind ab dem Schuljahr 2017/18 geplant:

  • Fortführung der 2. Fremdsprache Französisch/Latein bis Ende 11. Schuljahr oder Einstieg in 2. Fremdsprache Französisch/Latein bis Ende 13. Schuljahr
  • alle verpflichtenden Fächer des Bildungsplans Baden-Württemberg
  • Vertiefung Informatik
  • Wahlangebot Musik oder Kunst

Im 11. Schuljahr sind alle Angebote für die Schüler von der Schule vorgegeben.

Sie möchten Ihr Kind in der Freien Schule LernZeitRäume anmelden? Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen.