Verkleidungspflicht! für Groß und Klein wurde auch in diesem Jahr von den Schülersprechern und dem Festkomitee der Schule ausgerufen. Nach mehreren Treffen des verantwortlichen Vorbereitungsteams stand die alljährliche Faschingsfeier auf dem Programm. Das Schulhaus verwandelte sich in einen Ort der Narren und Außerirdischen. In allen Gruppen wurden die Kostüme angeschaut und der Favorit für die Schulprämierung gekürt, die am Mittag stattfand. Hexen, Blumenmädchen, Ninjakämpfer, das Sams, aber auch Vertreter aus Hogwarts und aus Star Wars waren zu Gast.

Neben der Bewunderung der krativen Einfälle standen jede Menge unterhaltsame Spiele auf dem Programm. Gemeinsam und gruppenintern wurde Musik gehört, Karaoke probiert, Dosenwerfen stand ebenso auf dem Programm wie die Reise nach Jerusalem. Die älteren Schüler besuchten die Wildkatzen und hatten Spaß, die Spiele aus frühen Kindertagen mitzuspielen, Erwachsene wurden zu Kindern. Genuss pur versprach das von Eltern und Hauswirtschaft vorbereitete Frühstücksbufett, das wie in den vergangenen Jahren auch, zu einem Augenschmaus wurde, der die Abnehmer nicht lange suchen musste. Im bunt geschmückten Schulhaus konnten Kinder und Erwachsene wieder einmal eine bis ins Detail vorbereitete Faschingsfeier genießen. Danke an alle, die zum Gelingen dieses schönen Tages beigetragen haben!